Sozialwerk St. Georg

Angebote für Menschen - Suche nach Einrichtungen und Angeboten

Angebote für Unternehmen - Informationen für Unternehmen über unsere Werkstätten

Einrichtungen und Angebote suchen

Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung an der Polsumer Straße

Dieser Standort gehört zur Einrichtung Kinder- und Jugendhilfe (HzE – Leistungen).

Unsere Angebote
  • Wohneinrichtung
Wir unterstützen Menschen mit...

Kinder- und Jugendhilfe-Leistungsanspruch

Weitere Informationen

Leistungsangebot
  • Sozialpädagogisches Wohnangebot für Kinder- und Jugendliche von 14-21 Jahren mit acht Plätzen; in Einzelfällen kann die Hilfe nach Absprache mit dem Leistungsträger auch darüber hinaus erbracht werden
  • in Kombination mit einem Wohnangebot mit sechs Plätzen für Jugendliche, die einen ausreichenden Grad der Teilselbstständigkeit erreicht haben und die sich mit Blick auf einen bevorstehenden Auszug in eine eigene Wohnung weiter verselbstständigen wollen
  • Die Angebote werden aus einem Team in zwei getrennten Wohnhäusern in unmittelbarer Nachbarschaft erbracht
Rechtsgrundlage
  • § 27 SGB VIII Hilfen zur Erziehung in Verbindung mit
  • § 34 SGB VIII Heimerziehung
  • § 41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige
  • sowie ggf. nach Einzelfallprüfung § 35 a SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
Wir bieten Unterstützung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aller Nationalitäten und Konfessionen, die
  • aus sozialen oder familiären Gründen nicht mehr zu Hause wohnen können oder möchten - oder
  • nicht oder noch nicht in der Lage sind selbstständig zu wohnen
  • Gründe dafür können sein: Trauma, Gesundheit, Alter, Fehlen von lebenspraktischen Fertigkeiten, seelische oder körperliche Behinderung, Unkenntnis der fremden Kultur, Lebensweise, Sprache, Fehlen einer realistischen Lebensperspektive, …
Wir unterstützen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei der Formulierung von Zielen und Erreichen von Zielen
  • Die Ziele ergeben sich aus dem Willen und der Bedarfe der Jugendlichen.
  • Ziele können nach Alter, Herkunft und der individuellen Ressourcen variieren.
  • Übergeordnete Ziele sind:

o   Steigerung der individuellen Lebensqualität

o   Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

o   Verselbständigung

o   Erarbeitung einer realistischen Lebensperspektive

o   Schutz und Sicherheit bieten

o   Stabilisierung

o   Umsetzung der im Hilfeplangespräch erarbeiteten Maßnahmen der
     Zukunftsplanung und dessen Fortschreibung

o   Klärung rechtlicher Rahmenbedingungen

o   Integration und Inklusion

o   Förderung der Kulturkompetenz

o   lebenspraktische Fertigkeiten erwerben

o   Förderung und Erwerb schulischer und/oder beruflicher Qualifikation

o   Networking und Schnittstellenarbeit

o   Gesundheitssorge

o   Bewältigung von Traumata

o   Familienzusammenführung

o   Aktive Freizeitgestaltung

Sächliche und räumliche Ausstattung

Die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bewohnen jeweils ein Einzelzimmer in einer von je drei Wohneinheiten mit drei bzw. zwei Zimmern (Verselbstständigungsgruppe), einer Wohnküche und einem Badezimmer. In der Erdgeschosswohnung der regulären Wohngruppe befinden sich das Mitarbeiterbüro und ein Mitarbeiter WC. Alle Zimmer sind mit Bett, Schrank, Tisch und Stuhl möbliert und können von den Jugendlichen individuell gestaltet werden. Die Häuser sind mit Waschmaschine und Trockner ausgestattet. In jeder Wohnung gibt es in den Gemeinschaftsräumen einen Fernseher. Beide Häuser stellen einen frei zugänglichen W-LAN Zugang für die Jugendlichen bereit. Alle Angelegenheiten des täglichen Bedarfs (Behörden, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitangebote usw.) sowie der öffentliche Nahverkehr können fußläufig erreicht werden.

Personal

Es werden ausschließlich Mitarbeiter nach § 72 SGB VIII beschäftigt.

In der Einrichtung arbeiten Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Erzieher und Heilpädagogen sowie Hauswirtschaftskräfte. Diese werden unterstützt durch Fachleitung und Einrichtungsleitung, zentrale Verwaltung, technische Dienste, Präventionsfachkraft und Assistenzkräfte. Es gilt das Fachkräftegebot der Jugendhilfe.

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zu Methodeneinsatz, Inhalt und Umfang der sozialpädagogischen Leistung, Leitlinien und Umsetzung, Leitbild sowie Ansprechpartner finden sie in den Dokumenten zum Download.

  • Konzept
  • Leistungsbeschreibung
  • Organigramm

 

 

Alle Standorte dieser Einrichtung

Unternehmensbereich Ruhrgebiet

Kinder- und Jugendhilfe (HzE – Leistungen)Kinder- und Jugendhilfe (HzE – Leistungen)

Kontakt

Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung an der Polsumer Straße
Polsumer Straße 203
45896 Gelsenkirchen
In Karte zeigen
K.Ganczarski(at)sozialwerk-st-georg.de

Krzysztof Ganczarski
Fachleitung
Mobil: 01578 2278301