Sozialwerk St. Georg

Angebote für Menschen - Suche nach Einrichtungen und Angeboten

Angebote für Unternehmen - Informationen für Unternehmen über unsere Werkstätten

Einrichtungen und Angebote suchen

INTZeit-Arbeit gGmbH

Die INTZeit-Arbeit gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des Sozialwerks St. Georg e.V. Wir sind ein junges, innovatives Unternehmen, welches nach §132 Sozialgesetzbuch: Rahmen für das Spektrum der Leistungsangebote im Sozialwerk St. Georg
[Mehr: Klick auf den Begriff]
SGB
IX als anerkannter Integrationsbetrieb dauerhafte Arbeitsplätze für Menschen mit Schwerbehinderung/Assistenzbedarf auf dem 1. Arbeitsmarkt schafft. Mitarbeitende mit und ohne Schwerbehinderung arbeiten bei der INTZeit- Arbeit gGmbH erfolgreich als Team. Alle Mitarbeitenden arbeiten gemeinsam daran, Menschen mit Schwerbehinderung/Assistenzbedarf die dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.

Die Selbstständigkeit durch ein Leben in assistierenden Umgebungen
[Mehr: Klick auf den Begriff]
ambient assisted living
ist jetzt INTZeit-Arbeit gGmbH

Mit Wirkung zum 01.01.2014 sind die beiden Tochtergesellschaften zur INTZeit-Arbeit gGmbH verschmolzen.

Kontakt

INTZeit-Arbeit gGmbH
Unternehmenssitz: 
Emscherstr. 41
45891 Gelsenkirchen

Geschäftsführung:
Breite Wiese 36
57392 Schmallenberg
Tel.: 02972 301-128
Fax: 02972 301-144
h.gierth(at)sozialwerk-st-georg.de  

portrait herr gierth klein

Holger Gierth, Geschäftsführung

Adrian van Eky Sozialwerk Portraits-9291

Adrian van Eyk, Geschäftsführung

Hinweis:

Zum Schutz vor Missbrauch unserer E-Mail-Adressen durch Versender unerwünschter E-Mails („Spam“) sind die Adressen verschlüsselt dargestellt. Das @-Zeichen haben wir aus demselben Grund durch den Begriff „(at)“ [engl., sprich: „ät“] ersetzt. Durch Klick auf die jeweilige E-Mail-Adresse sollte sich ein neues Fenster in Ihrem E-Mail-Programm öffnen, in dem die E-Mail-Adresse korrekt dargestellt wird. Falls nicht, kopieren Sie bitte die E-Mail-Adresse von unserer Internetseite in Ihre E-Mail-Adresszeile und ersetzen „(at)“ durch das @-Symbol.