Sozialwerk St. Georg // Jahresbericht 2017

Das Wirtschaftsjahr 2017

Jede Reise ist nicht nur mit Menschen und Ereignissen, sondern auch mit Daten und Fakten verbunden – so auch unsere Reise durch das Jahr 2017. Der Mensch steht im Sozialwerk St. Georg stets im Mittelpunkt. Stets achten wir im Interesse der Menschen und der Kostenträger bei allen Aktivitäten und Maßnahmen auch auf die Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit der eingesetzten Mittel.

Das Gesamtunternehmen Sozialwerk St. Georg mit Sitz in Gelsenkirchen hat im Jahr 2017 in rund 5.100 Assistenzverhältnissen rund 4.500 Menschen mit Assistenzbedarf in Nordrhein-Westfalen erreicht. Die rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützten Klientinnen und Klienten in 50 Kerneinrichtungen, 10 Einrichtungen im Außenwohnungsbereich und 43 Kontaktstellen, im Ambulant Betreuten Wohnen, in Werk- und Tagesstätten sowie in Inklusionsbetrieben.

Die Umsatzerlöse des Konzerns beliefen sich nach rund 140,3 Mio. € in 2016 auf rund 139,5 Mio. € im Jahr 2017. Der Jahresüberschuss im Konzern beträgt rund 0,4 Mio. € in 2017 nach rund 1,7 Mio. € im Vorjahr.

Übersichten über die Entwicklungen der Klientenzahlen erhalten Sie durch einen Klick auf die entsprechende Zeile in der Übersichtstabelle.

Einen ausführlichen Bericht über das Wirtschaftsjahr 2017 finden Sie in nachfolgender PDF-Datei.