Sozialwerk St. Georg

Angebote für Menschen - Suche nach Einrichtungen und Angeboten

Angebote für Unternehmen - Informationen für Unternehmen über unsere Werkstätten

Einrichtungen und Angebote suchen

Nikolaus einmal anders!

29.11.2018

Kurz vor Heiligabend wird eine Bank ausgeraubt und ein Auszubildender erschossen. Der Räuber, im Weihnachtsmann-Outfit, mit auffälligen Budapester Schuhen, flüchtet im Weihnachtsmarktgetümmel.

Nikolaus einmal anders!

Kurz vor Heiligabend wird eine Bank ausgeraubt und ein Auszubildender erschossen. Der Räuber, im Weihnachtsmann-Outfit, mit auffälligen Budapester Schuhen, flüchtet im Weihnachtsmarktgetümmel.

In sentimentaler Stimmung nimmt Margareta, nach Feierabend, den obdachlosen Felix am Heiligen Mittag mit nach Hause um ihm über Weihnachten Asyl zu gewähren.

Mit ihm zusammen begibt sie sich dann auf Gängsterjagd. Ein spannendes Katz- und Mausspiel durch Gelsenkirchen beginnt…

Bei Kaffee und Zimtsternen geht’s am 6.12.2018 um 16:30 Uhr humorvoll und skurril los. Denn Margit Kruse gastiert zu Nikolaus in der Kirche St. Anna, Kapellenstr. 16, 45881 Gelsenkirchen. 

Die gebürtige Gelsenkirchenerin hat ihren 6. Ruhrgebietskrimi,  „Schneeflöckchen, Blutröckchen“  mit im Gepäck. Begleitet wird sie von dem jungen Saxofon Spieler Jonas. Der 15 jährige Schüler des Max-Planck-Gymnasiums spielte beim diesjährigen Kulturempfang der Stadt Gelsenkirchen ein-drucksvoll auf und wurde mit dem 1. Preis im Wettbewerb Jugend jazzt ausgezeichnet. Margit Kruse ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets und wurde bekannt durch ihre Revierkrimis Eisenauge, Zechenbrand Hochzeitsglocken und Rosensalz. Seit 2004 ist sie freiberufliche Autorin tätig. Sie hat bereits 10 Bücher veröffentlicht, darunter auch einen Roman der für den Literaturpreis Ruhr 2009 nominiert war.  

Alle Krimifreunde laden wir recht herzlich zu einem Stimmungsvollen, spannenden Nachmittag ein. Für ausreichende Zimtsterne ist gesorgt.  

Das Beste: Der Eintritt ist frei! Spenden für die Stiftung Sozialwerk St. Georg sind willkommen. Also machen Sie sich auf zu einem unvergesslichen Nachmittag in der Kirche St. Anna!

Pressekontakt (Zentrale Neuigkeiten)

Referat für Presse-/Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

Stefan Kuster
Tel.: 0209 7004-205
s.kuster(at)sozialwerk-st-georg.de

Regina Bruns
Tel.: 0209 7004-235
r.bruns(at)sozialwerk-st-georg.de

Weitere Pressekontakte