Sozialwerk St. Georg

Angebote für Menschen - Suche nach Einrichtungen und Angeboten

Angebote für Unternehmen - Informationen für Unternehmen über unsere Werkstätten

Einrichtungen und Angebote suchen

20 Jahre Blitzlicht-Theater: Schwarzlicht-Illusionen auf Consol

14.09.2018

Phantasie-Reise mit Schwarzlicht-Show für die ganze Familie am 14. September im Consol-Theater

20 Jahre Blitzlicht-Theater: Schwarzlicht-Illusionen auf Consol

Am Freitag, 14. September, um 18:00 Uhr verzaubert die Theatergruppe Blitzlicht des Sozialwerks St. Georg anlässlich ihres 20. Theater-Jubiläums das Publikum im Consol-Theater, Bismarckstr. 240 in Gelsenkirchen mit faszinierenden Farben, Lichtern und Effekten. Das Beste: Der Eintritt ist frei! Spenden für die Stiftung Sozialwerk St. Georg sind willkommen. Den Veranstaltungsflyer zur Geburtstagsaufführung gibt es hier.

Inmitten völliger Dunkelheit bleiben die schwarz gekleideten Mitglieder des Ensembles stumm. Nur die Puppen, Masken, Kostüme und Requisiten beleben die Bühne. Einzige Lichtquellen sind Lampen mit UV-Licht, die ausschließlich weiße oder fluoreszierende Gegenstände zum Leuchten bringen. Die choreographischen und kleinen Spielszenen nehmen das Publikum mit auf eine Reise in die Welt der Phantasie und der Illusionen.

Die Besucherinnen und Besucher können sich auf unterschiedlichste Themen freuen: Die Theatergruppe erzählt zum Beispiel Geschichten über einen Regenschirmtanz, einen Boxkampf, eine Schlafmütze und natürlich über die Liebe. Die Texte stehen dabei im Hintergrund; Musik unterstreicht die Handlungen in besonderer Weise. Die besonderen Highlights sind die Kostüme und Requisiten, die im Dunklen leuchten.

All dies zusammengenommen führt beim Zuschauer zu einem beeindruckenden Gesamtergebnis. Die Lichtshow wird so für die ganze Familie zu einem besonderen Erlebnis.

Veranstalterin ist die Sozialwerk St. Georg Ruhrgebiet gGmbH. Die Geburtstagsshow wird gefördert durch die eigenständige Stiftung Sozialwerk St. Georg. Anstelle eines Eintrittsgeldes werden darum Spenden gesammelt für Förderprojekte der Stiftung für mehr Inklusion und eine höhere Qualität des Lebens von Menschen mit Behinderung. Mehr zur Stiftung: www.stiftung-st-georg.de.

Zum Hintergrund:
20 Jahre Theatergruppe „Blitzlicht“ 1998 – 2018
„Menschen mit Behinderung dürfen nur zu festgelegten Zeiten den eigenen Garten benutzen", hieß es in einem Zeitungsbericht vom 13. August 1998. Gegen diese Diskriminierung von Menschen mit Assistenzbedarf richtete sich kurz darauf die Gründung der Theatergruppe Blitzlicht: Menschen mit Behinderung sollten mehr am öffentlichen Leben teilnehmen, zum Beispiel auf der Bühne stehen und ihre Talente und Fähigkeiten zeigen.

Zu diesem Zeitpunkt ahnte die Leiterin des Projekts, Diplom- und Theaterpädagogin Hanna Feldhoff, noch nicht, dass sie gemeinsam mit ihrem Team aus Mitarbeitenden des Sozialwerks St. Georg und Ehrenamtlichen 20 Jahre Theatergeschichte schreiben würde: Schon der erste Auftritt mit dem Programm „Frau Holle" war ein voller Erfolg. Bis auf den letzten Platz war die Kaue des Begegnungszentrums „Schacht Bismarck“ in Gelsenkirchen besetzt. Es folgten eine Vielzahl an Auftritten innerhalb und außerhalb von Gelsenkirchen: Garten- und Sommerfeste, Geburtstage, Weihnachtsfeiern, Karnevalsauftritte und vieles mehr. Besondere Highlights waren Auftritte in Wien, in Polen und beim Berliner Kirchentag.

Die Theatergruppe Blitzlicht dankt allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die 20 Jahre Theaterarbeit möglich gemacht haben und will mit der Jubiläumsshow zum 20. Geburtstag am 14. September 2018 um 18 Uhr bei freiem Eintritt im Gelsenkirchener Consol-Theater gerne mit allen Förderinnen und Förderern feiern.
Trägerin der Theatergruppe Blitzlicht ist das Sozialwerk St. Georg Ruhrgebiet: www.gemeinsam-anders-stark.de/ruhrgebiet.

Pressekontakt (Zentrale Neuigkeiten)

Referat für Presse-/Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising

Stefan Kuster
Tel.: 0209 7004-205
s.kuster(at)sozialwerk-st-georg.de

Regina Bruns
Tel.: 0209 7004-235
r.bruns(at)sozialwerk-st-georg.de

Weitere Pressekontakte