Sozialwerk St. Georg

Angebote für Menschen - Suche nach Einrichtungen und Angeboten

Angebote für Unternehmen - Informationen für Unternehmen über unsere Werkstätten

Einrichtungen und Angebote suchen

Soziales Jahr für fast 80 Personen möglich

19.03.2007

WAZ Gelsenkirchen über das neue FSJ-Angebot im Sozialwerk St. Georg

WAZ Gelsenkirchen, 19.03.2007

Soziales Jahr für fast 80 Personen möglich 
  
St. Georg e.V. hat die Trägerschaft 
  
Bis zu 80 Personen können ab September in den Einrichtungen des Sozialwerks St. Georg ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ableisten. Der Sozialwerk St. Georg e.V. hat die Trägerschaft.

Jungen Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren wird die Möglichkeit gegeben, unter Anleitung und entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten Klienten aus der Eingliederungshilfe in ihrem alltäglichen Leben und Arbeiten zu begleiten. Der Verein verspricht sich davon auch eine nachhaltige Nachwuchssicherung- und -förderung. Die jungen Erwachsenen lernen die unterschiedlichen Berufsfelder in der Eingliederungshilfe kennen.

Dr. Elisabeth Kludas vom Vorstand des Sozialwerks sieht in dem Freiwilligen Sozialen Jahr einen wichtigen Beitrag für die Arbeit des Sozialwerks. Ein großes Ziel sei es, die betreuten Menschen mit Behinderungen am Leben in den Gemeinden und in den Stadtteilen teilhaben zu lassen. Das FSJ erweitere die Möglichkeiten zu Außenkontakten und -aktivitäten. Außerdem könnten Vorurteile und Verunsicherungen abgebaut werden.

Neben einem Taschengeld zahlt der Verein den FSJ-Teilnehmer/innen alle Sozialleistungen.

Weitere Informationen gibt es bei Miriam Reinhardt, Tel: 7004/242. Das Sozialwerk beschäftigt derzeit rund 1900 Mitarbeiter/innen, die etwa 2700 behinderter Menschen betreuen, ambulant, teil- und vollstationär.