Schriftgröße anpassen:  
    Verlinkungen hervorheben:  A

Kooperation mit innovativem Startup

03. Februar 2022

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind derzeit auch im tagesstrukturierendem Angebot TabeA ein Thema. Dies zeigt die neue Kooperation mit dem jungen Startup-Unternehmen Qi-Tech.

Dieses recycelt in selbst gebauten Maschinen Kunststoffabfälle zu Filament, einem hochwertigen Rohstoff, der für 3D-Drucker benötigt wird. Klient:innen und Mitarbeitende helfen nun dabei, die gesammelten PET-Deckel von Flaschen an speziellen Tischen nach Farben zu sortieren. „Bei 15 verschiedenen Farben stellt dieser Auftrag durchaus eine Herausforderung dar“, betonte TabeA-Leiter Christoph Tigges (Foto links), der die Deckel von Qi-Tech-Gründer Milan von dem Bussche, in Empfang nahm. „Wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit.“