Schriftgröße anpassen:  
    Verlinkungen hervorheben:  A

Berufliche Bildung

in unseren Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Eingangsverfahren – Interessen und Talente entdecken

Wenn Sie neu in der Emscher-Werkstatt oder der Lenne-Werkstatt sind, dann durchlaufen Sie zuerst das Eingangsverfahren. Das dauert 3 Monate. In diesen 3 Monaten probieren Sie verschiedene Berufsfelder aus. Dann legen wir fest, welche Ziele Sie in der Beruflichen Bildung erreichen möchten. Diese schreiben wir in einem Eingliederungsplan fest.

 

Berufliche Bildung – Sich weiterentwickeln

Nach dem Eingangsverfahren beginnt die berufliche Bildung in der Emscher-Werkstatt oder in der Lenne-Werkstatt. Diese dauert 2 Jahre. In dieser Zeit erlernen Sie eine Arbeit. Sie können sich in verschiedenen Bereichen weiterbilden, zum Beispiel:

  • In der Montage und Verpackung
  • In der Tischlerei
  • In der Verwaltung
  • Im Lager und in der Logistik
  • In der Hauswirtschaft und Küche
  • Im technischen Dienst
  • In der Metall-Bearbeitung

Während der beruflichen Bildung werden Sie die ganze Zeit von Ihrem persönlichen Bildungs-Begleiter unterstützt.

Wir sind für Sie da

Adrian van Eyk

Geschäftsführung
Sozialwerk St. Georg Werkstätten gGmbH

INTZeit-Arbeit gGmbH
Tel: 0209 7004253
a.vaneyk(at)sozialwerk-st-georg.de

Marc Brüggemann

Geschäftsführung
Sozialwerk St. Georg LenneWerk gGmbH
INTZeit-Arbeit gGmbH

Tel: 02972 301180
m.brueggemann(at)sozialwerk-st-georg.de​​​​​​​

vierB – Betriebliche Berufsbildung in der Emscher-Werkstatt

vierB ist eine weitere Möglichkeit, sich in der Emscher-Werkstatt in Gelsenkirchen beruflich weiter zu entwickeln. Hier machen Sie die berufliche Bildung nicht in der Emscher-Werkstatt, sondern in einem Unternehmen des 1. Arbeitsmarktes. In diesem Berufsfeldern können Sie an vierB teilnehmen:

  • Gastronomie und Hotel
  • Service und Küche
  • Wäscherei
  • Hausmeistertätigkeiten
  • Garten- und Landschaftspflege
  • Bürotätigkeiten
  • Hausreinigung
  • Verkauf
  • Helfertätigkeiten in Einrichtungen der Kinder-, Senioren- und Behindertenhilfe.

Auch bei vierB durchlaufen Sie erst das Eingangsverfahren, das 3 Monate dauert. Danach beginnen Sie mit der betrieblichen Berufsausbildung. Diese dauert 2 Jahre.

Während der ganzen Zeit werden Sie von Jobcoaches aus der Emscher-Werkstatt unterstützt.

Wenn die betriebliche Berufsbildung beendet ist, unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder einem Außenarbeitsplatz.