Sozialwerk St. Georg // Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

„Gemeinsam. Gewaltfrei. Gleichberechtigt!“: unter diesem Titel steht unser Jahresbericht 2018, der wieder ausschließlich im Online-Format erscheint.

Kommen Sie mit auf eine Reise durch das Sozialwerk St. Georg! Erfahren Sie, wie Menschen daran arbeiten, A wie Achtsam zu sein und so für einen Umgang sorgen, der geprägt ist von Respekt und Achtung vor der Würde des Einzelnen.

Gewaltfreiheit, der Umgang auf Augenhöhe und die Achtung der Menschenwürde sind bereits in unserem Leitbild und tief in der Kultur unseres Unternehmens verankert. Das Thema Gewaltprävention wird von uns seit Jahren mit einem Bündel an Maßnahmen unterstützt.

Als die Gewaltform, die am schwierigsten zu fassen und zu bekämpfen ist, zeigt sich die Strukturelle Gewalt. Wenn zum Beispiel Regeln und Strukturen die Bedürfnisse der Menschen vor Ort missachten oder berechtigte Forderungen und Wünsche hartnäckig ignoriert werden, so ist dies nicht immer auf dem ersten Blick als Gewalt zu erkennen. Konkrete Beispiele dafür, was Strukturelle Gewalt bedeuten und wie sie bekämpft werden kann, geben Klientinnen und Klienten der Tagesstruktur EigenArt in ihrem Kurzfilm.

Wir danken allen Reisegefährten und Wegbegleitern des Sozialwerks St. Georg für ihre Unterstützung im vergangenen Jahr. Schauen Sie mit unserem Jahresbericht zurück und entdecken Sie, wie Menschen im Sozialwerk das Motto „Gemeinsam. Gewaltfrei. Gleichberechtigt!“ im Jahr 2018 mit Leben gefüllt haben. Danach nehmen wir Sie mit in die Gegenwart und reisen mit Ihnen in die Zukunft.

Mit herzlichen Grüßen

 

 

Wolfgang Meyer, Gitta Bernshausen
Vorstand Sozialwerk St. Georg